Riester-Rente – Man kann es nicht mehr hören!

Und wieder wird die Sau durchs Dorf getrieben. Riester ist Blödsinn, Riester lohnt nicht, Riester macht auch nicht reich, Riester, Riester, Riester.
Man kann es leider nicht mehr hören. Wieder ein Politiker, der diese Form der Altersvorsorge in Frage stellt. Dabei muss man sich doch mal fragen: Wer hat den Blödsinn denn ins Leben gerufen?

Die bittere Wahrheit, auch wenn sie Ihnen und mir nicht schmeckt, ist leider, dass man ohne Altersvorsorge noch schlechter im Alter da steht als ohne. Hätte man von Beginn an die Finger von der gesetzlichen Rente gelassen, müsste heute kein Mensch riestern. Jetzt, da fast jeder normale Mensch von Altersarmut betroffen ist, wird das eigene Werk der Politik wieder mal in Frage gestellt. Und die Fakten verdreht. Den sicher ist: Das eingezahlte Geld inklusive Zulagen wieder ausgezahlt. Und wer Kinder hat, bekommt Zulagen en masse.

Fakt ist: Wer nicht wenigsten 20€ spart, hat später noch weniger zum Leben. Natürlich gibt es gute und schlechte Produkte. Wer später alles eingezahlte Geld auch wieder ausgezahlt bekommen möchte, kommt um eine professionelle Beratung anstelle eines „Haustürgeschäftes“ nicht herum.

Marcel Greiner
Bankkaufmann (IHK)
Versicherungsfachmann (IHK)
0 Kommentare

Hinterlasse ein Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.